Eine gute Idee will 
durchdacht sein

Foto: © Hen­ry Janowitz

Reinhold Janowitz

Diplom-Desi­gner FH

Illus­tra­ti­on © FRÄT

Ich ver­fü­ge über ein brei­tes Wis­sen in der Ent­wick­lung von Erscheinungs­bildern, Kam­pa­gnen­kon­zep­ten, Foto- und Films­hoo­tings, Print­me­di­en aller Art sowie Online-Auf­trit­ten inklu­si­ve Social-Media-Stra­te­gien. Und kann mit Über­zeu­gung behaup­ten, dass ich alle mei­ne Kund:innen auch mensch­lich sehr schät­ze. Wäre das nicht so, wür­de ich nicht mit ihnen zusam­men­ar­bei­ten. Ein Aspekt, der meinen Job sehr ange­nehm macht – und außer­dem zu bes­se­ren Ergeb­nis­sen führt, weil dadurch jede Pro­jekt­ar­beit immer auch mit einem ganz per­sön­li­chen Enga­ge­ment ver­bun­den ist.

und sonst: Gravelbiking

Anspruch

Der Markt der Anbie­ter von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lö­sun­gen ist zwei­fel­los viel­fäl­tig und hart umkämpft. In mei­ner Zeit als Krea­tiv­di­rek­tor mit Etat­ver­ant­wor­tung in einer Mar­ken­agen­tur von 2001 bis 2016 habe ich die­sen Wett­be­werb inten­siv ken­nen­ge­lernt und in zahl­rei­chen Pit­ches und Neu­ge­schäfts­ter­mi­nen auch den Wan­del der Bran­che deut­lich spü­ren kön­nen. Vie­le Kun­den möch­ten sich heu­te nicht mehr lang­fris­tig an eine Agen­tur bin­den, son­dern wün­schen sich eine agile, pro­jekt­ori­en­tier­te Arbeitsweise.

Heu­te bie­te ich mit mei­nem Netz­werk zeit­ge­mä­ße Design-Dienst­leis­tun­gen an, wobei ich die für die Umset­zung von Pro­jek­ten benö­tig­ten Res­sour­cen indi­vi­du­ell zusam­men­stel­le, um so kurz­fris­tig und effi­zi­ent Lösun­gen im gesam­ten Spektrum visu­el­ler Kommunika­tion zu kreieren.

Ich arbei­te pro­jekt­be­zo­gen mit dem opti­ma­len Mix aus Leis­tung und Kos­ten, da Fremd­leis­tun­gen nur bei Bedarf ein­ge­bracht wer­den und mei­ne eige­ne Admi­nis­tra­ti­on dadurch schlank bleibt. Damit rea­li­sie­re ich Ergeb­nis­se auf Agentur­niveau mit opti­ma­ler Kos­ten­struk­tur und schnel­len Reak­ti­ons­zei­ten. So wird auch klei­ne­ren Unternehmen eine grö­ße­re Band­brei­te an media­ler Kommunika­tion ermöglicht.

Dazu gehört auch eine stär­ke­re Ein­be­zie­hung des Kun­den in die Pro­jekt­ar­beit, bei­spiels­wei­se durch Work­shops zur Defi­ni­ti­on der Pro­jekt­zie­le und eine cloud­ba­sier­te Pro­jekt­ad­mi­nis­tra­ti­on, die zeit­in­ten­si­ve Abstim­mun­gen durch Mee­tings redu­ziert und für Trans­pa­renz beim Pro­jekt­fort­schritt sorgt.

Arbeitsweise

Gute Orga­ni­sa­ti­on ist das eine. Ich arbei­te mit vie­len Kun­den cloud­ba­siert. Jeder Kun­de erhält einen per­sön­li­chen Zugang, dort fin­det er alle für das aktuelle Pro­jekt rele­van­ten Infor­ma­tio­nen an einem Platz. 

Gute Zusam­men­ar­beit ist das ande­re. Ich schät­ze den direk­ten Dia­log mit meinen Auf­trag­ge­bern, in der Regel sind das mit­tel­stän­di­sche Unternehmer:innen oder Geschäftsführer:innen mit Ent­schei­dungs­kom­pe­tenz. Die bes­ten und für ein Unternehmen authen­tischs­ten Ergeb­nis­se ent­ste­hen immer im engen Aus­tausch der ver­ant­wort­li­chen Akteure.

Sehr ger­ne star­te ich ein Pro­jekt z.B. mit einem cloud­ba­sier­ten Work­shop. Damit wird eine gute Grund­la­ge für die Pro­jekt­auf­ga­be geschaf­fen – und die Zwischen­ergebnisse sind umge­hend in der Cloud für alle Betei­lig­ten verfügbar.

Auch im Pro­jekt­ver­lauf hilft die Cloud meinen Kun­den und mir, effi­zi­ent über Inhal­te und Ent­wür­fe zu urtei­len. Die Tools beinhal­ten einen gemein­sa­men Kalen­der, ToDo-Lis­ten, einen inter­nen Mes­sen­ger, Datei­ab­la­ge für Tex­te und Bilder und wei­te­re Schnitt­stel­len für agile Zusam­men­ar­beit. Wei­te­re Modu­le kön­nen in Abstim­mung mit meinen Kun­den ein­ge­rich­tet werden.

Neu­gie­rig gewor­den? Ich stel­le mein Sys­tem ger­ne vor.

CV

seit 2017

Rück­kehr in die frei­be­ruf­li­che krea­ti­ve Tätig­keit mit Schwer­punkt mit­tel­stän­di­sche Unternehmen, von der Bera­tung und Mar­ken­ent­wick­lung bis hin zur gesam­ten Band­brei­te zeit­ge­mä­ßer Unternehmenskommunikation

2001–2016

16-jäh­ri­ge lei­ten­de Tätig­keit als Krea­tiv­di­rek­tor bei einer Düs­sel­dor­fer Markenagentur

1996–2000

Frei­be­ruf­li­che Tätig­keit für Direkt­kun­den und Werbeagenturen

1996

Diplom-Abschluss des Design-Stu­di­ums an der Fachhochschule Niederrhein

Referenzen

Für fol­gen­de Insti­tu­tio­nen und Unternehmen habe ich im Lau­fe mei­ner beruflichen Tätig­keit krea­ti­ve Kon­zep­te entwickelt

1 Live · A&C Port­fo­lio Manage­ment GmbH · Ara Shoes AG · Archi­tek­ten­kam­mer NRW · Bau­ver­ein zu Ham­burg · Bar­bour · BDB Bund Deut­scher Bau­meis­ter · Bicon Ltd. Euro­pe · BW Bie­le­fel­der Werk­stät­ten · Boden­see Kli­nik Prof. Dr. Mang · Bryan Cave LLP · CD Capi­tal · CEMAGG Manage­ment Gmbh · Deli­us Klasing Ver­lag GmbH · Der­nier GmbH · DJ Cars­ten Plank · Deut­sches Pel­le­t­in­sti­tut · Drum­mers Insti­tu­te · Dr. Z · Düm­men Group · Eccel­en­te Cos­me­tics · efun Euro­pe S.L. · E | L | I Insti­tut c/o Lea­der­sEye · Empac · Endisch · Enka · Euro­pean Media Art Fes­ti­val · Gal­der­ma · Garant Schuh + Mode Deutsch­land GmbH · GC Euro­pe N.V. · Gesamt­ver­band Deut­scher Holz­han­del e.V. · Haus­mann & Wynen Daten­ver­ar­bei­tung GmbH · Hen­kel · Holz­ab­satz­fonds · Index Ber­lin · JAB Anstoetz Group · Kar­stadt · kae­ther & wei­se · KBC Bank · Klas­mann-Deil­mann · Kom­möd­chen Düs­sel­dorf · Kul­tur­fa­brik Kre­feld · Kur­a­ray · La Mer Cos­me­tics AG · Lan­des­be­trieb Wald und Holz NRW · LBS · Net­work Cor­po­ra­te Finan­ce · Nie­der­rhei­ni­sches Lite­ra­tur­haus · Nou­vag · Nova­form Deutsch­land GmbH · Okta­li­te · Oster GmbH · ÖTV · Para­dor · PEM Con­sult · PIC · Play­tex · Rasch Tape­ten · rhythm mat­ters · Roh­le­der GmbH · Schreurs Immo­bi­li­en · selec­ta one · Setex · Solar­fo­cus · Stadt­wer­ke Kre­feld · Stadt­wer­ke Aachen · Stif­tung Deut­scher Archi­tek­ten · Ther­mo­re · vol­ker­weiss · Vor­werk · Wald & Holz Eifel · Wash­t­ec · West­deut­scher Hand­werks­kam­mer­tag · WPG West­fä­li­sche Pro­pan-GmbH · WDR